Testimonials

Adriano Feitosa

Maschinenführer

Ich bin seit 13 Jahren im Bebrieb. Ich begann bei Blanver als Produktionshelfer und habe mich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Derzeit bin in der Firma als Maschinenführer tätig. Für mich war diese Gelegenheit, die Blanver mir bot, sehr wichtig. Es gefällt mir sehr, was ich mache. Ich betrachte Blanver als meine zweite Familie und das Arbeitsumfeld ist ausgezeichnet!

Ich bin seit 13 Jahren im Bebrieb. Ich begann bei Blanver als Produktionshelfer und habe mich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Derzeit bin in der Firma als Maschinenführer tätig. Für mich war diese Gelegenheit, die Blanver mir bot, sehr wichtig. Es gefällt mir sehr, was ich mache. Ich betrachte Blanver als meine zweite Familie und das Arbeitsumfeld ist ausgezeichnet!

Carolina Costa Urbaitel

Analystin in der Anwendungstechnik

Ich fühlte mich vom Unternehmen seit dem Auswahlverfahren angezogen, denn die Herausforderung war gross. Seit meinem Eintritt in das Unternehmen kümmert sich mein Vorgesetzter um meine technische und persönliche Weiterentwicklung und verschafft mir Möglichkeiten zur Teilnahme an verschiedenen Schulungen,. Ich betrachte es als eine tägliche Herausforderung, dem Blanver-Team anzugehören und ich liebe es, in dieser Firma zu arbeiten!

Ich fühlte mich vom Unternehmen seit dem Auswahlverfahren angezogen, denn die Herausforderung war gross. Seit meinem Eintritt in das Unternehmen kümmert sich mein Vorgesetzter um meine technische und persönliche Weiterentwicklung und verschafft mir Möglichkeiten zur Teilnahme an verschiedenen Schulungen,. Ich betrachte es als eine tägliche Herausforderung, dem Blanver-Team anzugehören und ich liebe es, in dieser Firma zu arbeiten!

João de Oliveira Silva

Produktionsmitarbeiter

In fing bei Blanver 2009 als Produktionshelfer im Mahlbereich an. Im Laufe der Zeit bot sich mir die Gelegenheit, andere Bereiche kennenzulernen und ich erweiterte meine Erfahrung.

Es gab viele Herausforderungen und derzeit bin ich als A-Werker tätig, glücklich darüber, eine neue Gelegenheit zum Erlernen einer anderen Tätigkeit zu haben, was mir sehr gefällt. Ich nahm an zahlreichen internen und externen Schulungen teil und wickle jetzt meine Aufgaben mit mehr Sicherheit und Aufmerksamkeit ab.

Ich habe eine sehr positive Vorstellung von Blanver in Bezug auf die Möglichkeiten zur Weiterentwicklung, die den Mitarbeitern geboten werden. Durch meine Weiterentwicklung hatte ich die Möglichkeit, die Entwicklung meiner Familie zu unterstützen.

Aufgrund des Vertrauens, das mir bei Ausführung meiner Arbeit entgegengebracht wird, gefällt es mir, bei Blanver zu arbeiten, Ich fühle mich zuversichtlich und sicher. Ich sehe, dass die Firma wächst, was sehr gut ist, denn wir haben die Chance, gemeinsam zu wachsen!

Ich schätze das angenehme Arbeitsklima, ich sehe keine Unterschiede beim Umgang mit den Personen infolge der Stellen, die sie innehaben, und die Leitung hat stets ein offenes Ohr. Ich sehe auch die Verflichtung zuInvestitionen in die Verbesserung der Anlagen bzw. der Arbeitsbedingungen.

In fing bei Blanver 2009 als Produktionshelfer im Mahlbereich an. Im Laufe der Zeit bot sich mir die Gelegenheit, andere Bereiche kennenzulernen und ich erweiterte meine Erfahrung.

Es gab viele Herausforderungen und derzeit bin ich als A-Werker tätig, glücklich darüber, eine neue Gelegenheit zum Erlernen einer anderen Tätigkeit zu haben, was mir sehr gefällt. Ich nahm an zahlreichen internen und externen Schulungen teil und wickle jetzt meine Aufgaben mit mehr Sicherheit und Aufmerksamkeit ab.

Ich habe eine sehr positive Vorstellung von Blanver in Bezug auf die Möglichkeiten zur Weiterentwicklung, die den Mitarbeitern geboten werden. Durch meine Weiterentwicklung hatte ich die Möglichkeit, die Entwicklung meiner Familie zu unterstützen.

Aufgrund des Vertrauens, das mir bei Ausführung meiner Arbeit entgegengebracht wird, gefällt es mir, bei Blanver zu arbeiten, Ich fühle mich zuversichtlich und sicher. Ich sehe, dass die Firma wächst, was sehr gut ist, denn wir haben die Chance, gemeinsam zu wachsen!

Ich schätze das angenehme Arbeitsklima, ich sehe keine Unterschiede beim Umgang mit den Personen infolge der Stellen, die sie innehaben, und die Leitung hat stets ein offenes Ohr. Ich sehe auch die Verflichtung zuInvestitionen in die Verbesserung der Anlagen bzw. der Arbeitsbedingungen.

Thiago Vaz Coelho

Qualitätsprüfer

Ich fing in der Firma als Pharmaziepraktikant vor 12 Jahren an. In dieser Zeit habe ich mich im Bereich Qualitätskontrolle weiterentwickelt. Ich nahm an verschiedenen internen und externen Schulungen teil, was mir in meiner beruflichen Entwicklung sehr hilfreich war. Bei Blanver zu arbeiten ist eine persönliche und berufliche Verwirklichung und ermöglicht mir, die Tätigkeit auszuüben, auf die ich mich im Laufe der Zeit vorbereitet habe.

Ich fing in der Firma als Pharmaziepraktikant vor 12 Jahren an. In dieser Zeit habe ich mich im Bereich Qualitätskontrolle weiterentwickelt. Ich nahm an verschiedenen internen und externen Schulungen teil, was mir in meiner beruflichen Entwicklung sehr hilfreich war. Bei Blanver zu arbeiten ist eine persönliche und berufliche Verwirklichung und ermöglicht mir, die Tätigkeit auszuüben, auf die ich mich im Laufe der Zeit vorbereitet habe.